Ältere Nachrichten
Mexiko-Stadt (dpa) - Tausende Migranten aus Mittelamerika haben sich in Mexiko für humanitäre Visa registrieren lassen. In den vergangenen Tagen seien mehr als 4000 Anträge aufgenommen worden, teilte die Migrationsbehörde Mexikos mit. Mit den Visa möchte Mexiko die Weiterreise der Menschen an die US-Grenze verhindern. Der größte Teil der Antragsteller
Mexiko: Tausende Migranten bewerben sich um Visa Migranten auf Booten im Mittelmeer setzen Notrufe ab – doch in Libyen geht niemand ans Telefon Demokraten lehnen Angebot von Trump im Haushaltsstreit ab
New York (dpa) - Der neue Fantasy-Thriller «Glass» mit Bruce Willis, Samuel L. Jackon und James McAvoy hat an seinem ersten Wochenende in nordamerikanisches Kinos einen guten Start hingelegt. Der Film ist als Fortsetzung zum Thriller «Split» von 2016 gedacht und spielt im gleichen filmischen Universum wie «Unbreakable» aus dem
Traum eines "Glass"-Stars: "Ich würde gerne andere Menschen geil machen" Spielbergs "Schindlers Liste" kommt wieder in die Kinos Podcast „Die Streifenpolizei“: MUSIKEXPRESS und ROLLING STONE streiten über „Glass“
Offenbach (dpa) - Wer sich die totale Mondfinsternis anschauen möchte, darf sich auf einen meist wolkenfreien Himmel freuen - allerdings muss er früh aufstehen und sich warm anziehen. Nur im Norden und im Alpenvorland könne der «Blutmond» morgen früh verdeckt sein, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Von 5.41 Uhr an
Alle Infos zur totalen Mondfinsternis und Blutmond heute Zeiten, Fakten und Hintergründe: Blutmond! Totale Mondfinsternis am Montag über München Totale Mondfinsternis ab 5.41 Uhr
Londonderry (dpa) - Nach der Explosion einer Autobombe vor einem Gericht im Zentrum der nordirischen Stadt Londonderry richtet sich der Hauptverdacht gegen die militante Gruppierung Neue IRA. Die Ermittler nahmen im Zusammenhang mit dem Anschlag zwei verdächtige Männer fest, beide zwischen 20 und 30 Jahre alt. Der Sprengsatz war gestern Abend
Berlin plant neue Sanktionen gegen Teheran – Medien Kolumbien: Kolumbien gedenkt der Todesopfer des Anschlags auf Polizeischule Anschlag: Nach Autobombenanschlag in Nordirland: Verdacht gegen Neue IRA
Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg bleibt auch nach dem Rückrunden-Auftakt Schlusslicht in der Fußball-Bundesliga. Der Aufsteiger verlor das Heimspiel gegen Hertha BSC mit 1:3. Vedad Ibisevic brachte die Berliner in Führung. Nürnbergs Hanno Behrens gelang kurz vor der Pause der Ausgleich. In der zweiten Halbzeit machte Ondrej Duda
Hertha siegt in Nürnberg - Doppel-Duda gewinnt Rolex – und verschenkt sie Bundesliga: Schalke startet siegreich in die Rückrunde Erfolgserlebnis für Schalke - FCN verpasst Trendwende
Málaga (dpa) - Ein neuer Rückschlag hat die Bergung eines verschollenen Kleinkindes aus einem tiefen Schacht in Spanien verzögert. Bei der Bohrung eines Bergungstunnels stießen die Helfer auf einen großen Felsbrocken. Bis zum Nachmittag habe man daher nur 40 von insgesamt 60 Metern geschafft, teilten die Helfer in Totalán nahe Málaga mit.
Bergungseinsatz in Spanien: Einsatzkräfte stoßen auf Granitschicht – Junge seit einer Woche in Bohrschacht Felsbrocken machen die Bergung extrem kompliziert Felsbrocken bremst Bergung des kleinen Julen: „Eine höllische Woche“
Washington (dpa) - Mehr als vier Wochen nach Beginn des «Shutdowns» in den USA hat auch ein neues Angebot von Präsident Donald Trump an die Demokraten keinen Durchbruch in dem Haushaltsstreit gebracht. Trump bot gestern an, rund eine Million Migranten in den USA drei Jahre lang vor einer Abschiebung zu schützen. Im
Kältewelle auch in den USA - Trump wünscht sich „etwas von diesem altmodischen Klimawandel“ Der groß angekündigter Kompromiss bringt die USA nicht weiter USA: Demokraten lehnen Angebot von Trump im Haushaltsstreit ab
Tel Aviv (dpa) - Die Flaschenpost eines fünfjährigen deutschen Jungen ist nach vier Monaten im Meer an Israels Küste gefunden worden. Eine 14-jährige Israelin erzählte im TV, ihre Eltern hätten die Flasche mit dem Briefchen nahe Akko entdeckt. Die Hafenstadt liegt nahe der Nordgrenze Israels. «Der Brief war auf Deutsch
Flaschenpost eines deutschen Fünfjährigen in Israel entdeckt Vier Monate im Meer - Flaschenpost eines Berliner Jungen landet in Israel Flaschenpost eines deutschen Buben landet an Israels Küste
Athen (dpa) - Mehr als 100 000 Menschen haben in Athen gegen das Namensabkommen zwischen Griechenland und Mazedonien protestiert, das nächste Woche im griechischen Parlament gebilligt werden soll. Die Polizei setzte am Rande der ansonsten friedlichen Demonstration Tränengas ein, weil Links- und Rechtsextremisten randalierten und versuchten, das Parlament zu stürmen.
Viele Verletzte bei Ausschreitungen in Athen Letzter Akt im Mazedonien-Theater Zehntausende Griechen protestieren gegen Mazedonien-Kompromiss
Rom (dpa) - Bei zwei Schiffsunglücken im Mittelmeer könnten bis zu 170 Migranten umgekommen sein. Ein Unglück mit vermutlich 117 Vermissten ereignete sich am Freitag vor der Küste Libyens. Ein weiteres soll auf der Spanienroute 53 Todesopfer gefordert haben. Das teilte das UN-Flüchtlingswerk UNHCR mit. Heute geriet vor Libyen nach
Italien beschuldigt Retter: Neue Schiffsunglücke im Mittelmeer - Hunderte in Seenot Neue Schiffsunglücke im Mittelmeer - Hunderte in Seenot Politik: Neue Schiffsunglücke im Mittelmeer - Hunderte in Seenot
Bamako (dpa) - Bei einem Angriff auf einen Stützpunkt der UN-Friedenstruppe im Norden Malis sind mindestens acht Blauhelmsoldaten getötet und weitere verletzt worden. Die mutmaßlich islamistischen Kämpfer sollen auch zahlreiche Fahrzeuge genutzt haben, die mit Waffen ausgestattet waren. Die Blauhelme sollen einem ranghohen Beamten zufolge alle aus dem Tschad stammen.
Opfer stammen aus dem Tschad: Zehn Blauhelme in Mali getötet Angreifer töten zehn Blauhelmsoldaten in Mali Mali: Mindestens zehn Blauhelm-Soldaten getötet
Tlahuelilpan (dpa) - Die Zahl der Todesopfer nach der Explosion einer Benzinleitung in Mexiko ist auf 79 gestiegen. 66 Verletzte würden noch behandelt, teilten die Behörden mit. Nahe der Pipeline hatten sich zum Zeitpunkt des Vorfalls am Freitag mehrere Hundert Menschen befunden. An der Leitung im Bundesstaat Hidalgo war zuvor
Mexiko: Tausende Migranten bewerben sich um Visa Migranten aus Mittelamerika bewerben sich für Mexiko-Visa Mexiko: Mehr als 70 Tote nach Pipeline-Explosion 
Ruhpolding (dpa) - Franziska Preuß hat in Ruhpolding den Massenstart gewonnen und damit den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere geholt. DieDeutsche setzte sich dank eines fehlerfreien Schießens vor der Norwegerin Ingrid Landmark Tandrevold und der Slowakin Paulina Fialková durch. Das gute Abschneiden der deutschen Skijägerinnen vervollständigten Denise Herrmann als Zwölfte und Vanessa
Skispringen - Kraft holt in Zakopane ersten ÖSV-Sieg seit 2017 Skicross: Auch am Sonntag gibt es einen Schweizer Sieg Erster! Kraft beendet in Polen sieglose ÖSV-Serie
Berlin (dpa) - In der Affäre um Spenden an die AfD prüft der Bundestag laut einem Zeitungsbericht eine weitere Liste mit Namen von angeblichen Unterstützern. Laut der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» bestätigte der Bundesgeschäftsführer der AfD, Hans-Holger Malcomeß, dass die AfD der Bundestagsverwaltung neben einer bereits bekannten Liste mit 14 mutmaßlichen
SVP-Werber Segert involviert: Liste von AfD-Spendern wird länger AfD-Parteispenden: Weitere Liste mit Gönner-Namen übergeben Angebliche Unterstützer: Geld aus der Schweiz auch an AfD-Landtagskandidaten
Berlin (dpa) - Der Plan von Bundesinnenminister Hort Seehofer, Abschiebehäftlinge künftig wieder in normalen Gefängnissen unterzubringen, stößt auf massive Bedenken. «Abschiebehaft und Strafhaft sind zwei unterschiedliche Dinge», betonte Justizministerin Katarina Barley am Sonntag im Deutschlandfunk. Diese Trennung müsse eingehalten werden. Nordrhein-Westfalens Integrationsminister Joachim Stamp verwies auf europarechtliche Hürden, hält aber
SPD sperrt sich gegen Seehofers Pläne zur Abschiebehaft Raststätte in Krefeld: Unbekannte schneiden Lkw-Planen auf und klauen Scheren Massive Bedenken: Kritik an Seehofers Plänen für Abschiebehaft
Dassow (dpa) - Ein Kleinkind und dessen Mutter sind bei einem Brand in einer Doppelhaushälfte in Mecklenburg-Vorpommern ums Leben gekommen. Der Lebensgefährte der 35-Jährigen wurde am Samstag mit einer lebensbedrohlichen Rauchgasvergiftung in eine Klinik nach Lübeck gebracht, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Feuerwehrleute hatten den 39-Jährigen zuvor aus dem brennenden Gebäude
Unglück in Oberhausen - Mutter und Tochter sterben nach Gasexplosion Franz Müntefering: "Meine Mutter hat mir immer Mut gemacht" Drama in den französischen Alpen: Arbeiter sterben bei Brand in Nobel-Skiort
Tokio (dpa) - Der älteste Mann der Welt, der Japaner Masazo Nonaka, ist im Alter von 113 Jahren gestorben. Das teilte seine Familie japanischen Medien am Sonntag mit. Das Guinness-Buch der Rekorde hatte Nonaka im April 2018 als ältesten Mann der Welt anerkannt. Er kam am 25. Juli 1905 auf
Münster: Jedes Jahr neue Mitgliedsgruppen Ältester Mann der Welt stirbt im Alter von 113 Japan: Ältester Mann der Welt stirbt mit 113 Jahren
Madrid (dpa) - Die Suche nach dem in einem tiefen Brunnenschacht vermuteten Zweijährigen in Spanien wird weiterhin von der Natur erschwert. Bei der Bohrung eines Bergungstunnels stießen die Einsatzkräfte in der Nacht zum Sonntag wieder auf einen großen und sehr harten Felsbrocken. Man habe deshalb bis sieben Uhr morgens nur
Bergungseinsatz in Spanien: Einsatzkräfte stoßen auf Granitschicht – Junge seit einer Woche in Bohrschacht Felsbrocken machen die Bergung extrem kompliziert Felsbrocken bremst Bergung des kleinen Julen: „Eine höllische Woche“
Kathmandu (dpa) ― Ein wilder Elefant in Nepal hat eine Frau zu Tode getrampelt. Das Tier griff die 53-Jährige in der Nähe ihres Hauses unweit des Naturschutzgebiets Koshi Tappu im Südosten des Landes an, wie die Polizei im Bezirk Saptari itteilte. Demnach hatte die Frau am Samstag das Haus verlassen, obwohl
Zum Tode verurteilter Bürger: Kanada bittet China um Gnade In China zum Tode verurteilt: Kanada bittet um Gnade Kanada bittet China um Milde für den zum Tode verurteilten Staatsbürger
Berlin (dpa) - Das begehrte Baukindergeld lockt wenige Monate nach seiner Einführung vor allem Familien, die sich ein Haus oder eine Wohnung kaufen. Für Neubauvorhaben gehen deutlich weniger Anträge ein. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Anfrage der Linken-Abgeordneten Caren Lay hervor, die der Deutschen Presse-Agentur
Mitnahmeeffekte: Ziel verfehlt? Baukindergeld vor allem für Kauf statt Neubau Wohnungsnot: Baukindergeld sorgt kaum für Neubauten Verfehlt Leistung ihren Zweck?: Baukindergeld fließt kaum in Neubauten

© 24press.de - ALL RIGHTS RESERVED

Create Account



Log In Your Account