Utnersuchung in Frankreich: E-Roller entlasten Frankreichs Verkehr nicht

By saarbruecker-zeitung.de | wirtschaft
2019.06.11. 20:33
3
(Vote: 0)

Blickt nach Frankreich, wie locker die Städte dort mit den E-Scootern umgehen! Das ist der oft gut gemeinte Rat in Deutschland, wenn es um die Einführung der populären Elektroroller geht. Die Wahrheit: Die Franzosen gehen inzwischen alles andere als locker mit dem „Problem Trottinette“ um.



saarbruecker-zeitung.de | wirtschaft - Utnersuchung in Frankreich: E-Roller entlasten Frankreichs Verkehr nicht
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Gewaltige Unwetter toben über dem Osten Frankreichs und in der Schweiz. Zwei Frauen kosten sie das Leben: In Frankreich wird eine Deutsche von einem Baum erschlagen, im Genfer See ertrinkt eine Touristin.
Nationenliga-Turnier: Deutsche Volleyballer enttäuschen in Frankreich Tote in Frankreich und Schweiz: Deutsche stirbt bei heftigem Unwetter EZB-Statistik: Deutsche Finanzinstitute bauen Stellen ab, Frankreich baut auf 
Ein schweres Unwetter im Osten Frankreichs forderte vergangenen Samstag ein Menschenleben: Ein Baum krachte auf das Wohnmobil einer deutschen Touristin, die nahe des Genfer Sees campte.
Unwetter in Neubrandenburg: Autofahrerin bekommt nasse Füße Nationenliga-Turnier: Deutsche Volleyballer enttäuschen in Frankreich Tote in Frankreich und Schweiz: Deutsche stirbt bei heftigem Unwetter 
In Genf wurden Bäume ausgerissen, eine Frau wurde bei einem Bootsunfall getötete. In Frankreich wurde eine Deutsche von einem Baum erschlagen. In Freiburg rückte die Feuerwehr 40 Mal aus. Zwei Festivals wurden vorsorglich evakuiert.
Zwei Polizisten verletzt - Streifenwagen baut Unwetter-Unfall Unwetter in Neubrandenburg: Autofahrerin bekommt nasse Füße Nach Angriff auf Tanker: USA könnten weitere Streitkräfte in den Nahen Osten entsenden - Medien 
Die Mehrheit der 162 Delegierten hat den Bericht von Raiffeisen Schweiz zu den Vergütungen 2018 am Samstag in Crans-Montana VS nicht gutgeheissen. Der Verwaltungsrat hat zudem entschieden, Verwaltungsrat und Geschäftsleitung bis auf Weiteres nicht zu entlasten.
Strafzinsen der EZB: Ein unfaires System? Vorsicht vor herunterfallenden Ästen: Die Winterthurer Bäume leiden noch immer unter dem letzten Hitzesommer Fischsterben wegen AKW: Bund reagiert auf heissen Sommer 2018 
E-Scooter sind ab dem 15.Juni 2019 in Deutschland erlaubt. Doch die E-Roller kommen nicht alleine. In Deutschland braucht man dafür natürlich auch neue Verkehrszeichen. Wie die neuen Verkehrsschilder aussehen und was sie bedeuten, erfahren Sie hier.
E-Scooter: Wer nutzt die elektrischen Tretroller eigentlich wofür? E-Scooter: Hamburg will Chaos mit Sharing-Anbieter vermeiden Musikliebhaber protestieren gegen Scooter auf Radwegen 
Auf Deutschlands Straßen sollen die neuen E-Roller noch in diesem Sommer zugelassen werden. In vielen Metropolen gehören die Scooter mit Elektroantrieb bereits zum Straßenbild. Fünf Korrespondenten berichten von ihren Erfahrungen mit E-Rollern von New York bis Tel Aviv.
Grünes Licht fürs Ärztezentrum Betrügerische Überweisungen: Volksbanken sperren Zahlungen an N26 und Co. E-Scooter: Saturn & Media Markt bieten ab sofort Roller 
Ab sofort sind E-Roller auch in Deutschland auf den Straßen zugelassen. Eine Minderheit findet dies laut einer Umfrage "sehr gut". Ein Großteil betrachtet die Elektro-Scooter eher skeptisch.
Wunsch-Kanzler : Grüner Habeck in Umfrage klar vor Kramp-Karrenbauer Grings: Von Goeßling, Popp und Schweers erwarte ich mehr Frauenfußball-WM: Grings: Von Goeßling, Popp und Schweers erwarte ich mehr 
Die frühere Nationalspielerin Anja Mittag sieht die deutschen Fußballfrauen bei der Weltmeisterschaft in Frankreich nach den ersten beiden Partien nicht als Titelfavoritinnen an.
Nationaltorhüterin verlässt Potsdam Gegen BVB-Wunderkind Moukoko - MEISTER! Köln-Bubis holen U17-Titel Alonso erneut Sieger in Le Mans - WM-Titel für Spanier 
In der Nacht auf Freitag haben die Carabinieri von Auer in Leifers einen Mann aus dem Verkehr gefischt, der offensichtlich betrunken war.
Unfall mit gestohlenem Wohnmobil: Lenker flüchtig Alko-Jäger verfehlt Wildschweine: Autos zerstört 
Frankreich verbietet statistische Auswertungen von richterlichen Entscheidungen – bis zu fünf Jahre Gefängnis gibt es für jeden, der gegen das neue Gesetz verstößt. Dies ist eines transparenten Rechtsstaats unwürdig, meint Nico Kuhlmann.
Stadt reagiert auf Zoff im Kehler Freibad Abendlauf durchs Paradies: Siege für Thorsten Kramer und Anne Greifelt Apple-Chef: "Chaosfabrik" Silicon Valley: Tim Cook kritisiert Tech-Branche 

Create Account



Log In Your Account