Sturzchaos: Roglic baut Führung aus, Dumoulin im Pech

By kicker online
2019.05.14. 18:41
4
(Vote: 0)

Packendes Finish der 4. Etappe des 102. Giro d'Italia. Ein Sturz sorgte auf den letzten Kilometern dafür, dass das Feld in mehrere Gruppen zersplitterte. Nutznießer war Primoz Roglic, der Gesamtführende baute seinen Vorsprung aus. Der große Verlierer war Tim Dumoulin, der Sieger von 2017 büßte viel Zeit ein. Den Tagessieg sicherte sich der Ecuadorianer Richard Carapaz, Pascal Ackermann fuhr in der Spitzengruppe, verpasste aber das Podium.



kicker online - Sturzchaos: Roglic baut Führung aus, Dumoulin im Pech
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Als Primoz Roglic die Sportart wechselte, musste er manchen Zweifler überzeugen. Jetzt fährt der 29-jährige Slowene am Giro d’Italia um den Gesamtsieg. Sein Weg könnte Auswirkungen auf die klassische Trainingslehre haben. Eine Reise zu den Wurzeln eines erstaunlichen Athleten.
Eichenprozessionsspinner - So gefährlich ist die Gift-Raupe! Radsport: Im Peloton regiert ein Skispringer Allergie wegen giftiger Raupe? - Erneut Schulen in Bretten geräumt 

Create Account



Log In Your Account