Schlank mit Jens Spahn – Fettabsaugung soll zur Kassenleistung werden

By Sputnik Deutschland
2019.01.11. 11:33
11
(Vote: 0)

Fettleibigkeit ist ungesund und deswegen sollten Fettabsaugungen auch von Krankenkassen bezahlt werden, findet Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Krankenkassen sehen hingegen keinen hinreichenden Beleg für den therapeutischen Nutzen des Eingriffs.



Sputnik Deutschland - Schlank mit Jens Spahn – Fettabsaugung soll zur Kassenleistung werden
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Beim heutigen Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Miesbach begrüßte dessen Vorsitzender Alexander Radwan erstmalig einen CDU-Politiker als Festredner. Im vergangenen Jahr war es noch Horst Seehofer. Mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn habe man einen Redner mit „großer Zukunft“ gewinnen können. Wer als „Wahl-Gmunder“ im großen Festsaal auf Gut Kaltenbrunn nicht gesichtet wurde, war
Ära Seehofer ist vorbei: Die CSU setzt ab sofort alles auf Mitglied 324761 Söder ist neuer CSU-Chef: Horst Seehofer gibt nach mehr als zehn Jahren Posten ab Söder beerbt Seehofer auch als CSU-Chef 
Berlin (dpa) - Angesichts massiver Kritik von Ärzten hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Änderungen an seinem geplanten Terminservicegesetz in Aussicht gestellt. «Wir schauen jetzt zusammen mit der Ärzteschaft, ob wir gegebenenfalls zu besseren Regelungen kommen, als im Gesetzentwurf vorgesehen», sagte Spahn. Er hatte sich in Berlin mit Hunderten Ärzten getroffen, um
Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn Änderungen bei Zentralmatura kommen Ende Jänner Sky: Änderungen bei Geräten und gleichzeitigen Streams, das sind die Neuerungen 
Der große Geldbedarf in der Pflege hat eine Debatte über ihre Finanzierung ausgelöst: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sprach sich in der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag dafür aus, dabei neue Wege
Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn CSU stößt Parteireform an - Parteitag beschließt Leitantrag Spahn zu Änderungen am Terminservicegesetz bereit 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kann bei seinem Gesetz zu Verbesserungen bei der Organtransplantation auf breite Zustimmung bauen. Für die Neuregelung, die Verbesserungen bei der Organisation sowie der Vergütung der Krankenhäuser vorsieht, bekam er am Donnerstag im Bundestag Unterstützung von SPD und weiten Teilen der Opposition. Es gab aber einzelne Verbesserungswünsche
AfD-Spenden: Bundestag bestätigt Liste mit Gönner-Namen Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn Bundestag stuft Maghreb als sicher ein 
Die Pflege wird immer teurer. Der Beitragsanstieg zu Jahresbeginn deckt die Kosten bis 2022. Gesundheitsminister Spahn will alles auf den Prüfstand stellen. Verbände strecken die Hand nach Steuermitteln.
Debatte um Rassismus: Jugendliche Trump-Anhänger pöbeln auf Demo – warum dieses Video in den USA viral geht Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn Hebammen-Team eröffnet neues Geburtszentrum 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hofft auf eine rasche Umsetzung des neuen Transplantationsgesetzes, um die Zahl der Organspenden erhöhen zu können. Durch die Neuregelung sollten die Strukturen in den Krankenhäusern sowie deren Vergütung verbessert werden, sagte Spahn bei der ersten Lesung des Gesetzes am Donnerstag im Bundestag. Zwar sei die Zahl
Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn Spahn zu Änderungen am Terminservicegesetz bereit Spahn will Pflegefinanzierung grundlegend reformieren 
Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich für eine neue, großzügigere Finanzierung der Altenpflege in Deutschland ausgesprochen. «Wenn die Beiträge nicht immer weiter steigen sollen, dann wird man auch über andere Finanzierungsmodelle diskutieren müssen», sagte Spahn der «Bild»-Zeitung. SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach erneuerte die Forderung nach einer Bürgerversicherung: «Wir werden
Nach Seehofer nun Spahn auf Kaltenbrunn Spahn zu Änderungen am Terminservicegesetz bereit Fachkräftemangel: Altenpflege kann nicht jeder 

Create Account



Log In Your Account