NRW: Kreis Warendorf: Früherer SS-Mann Palij ist tot

By NRW
2019.01.11. 12:01
1
(Vote: 0)

Ahlen (dpa) - Der aus den USA abgeschobene frühere SS-Mann Jakiw Palij ist tot. Er ist nach Angaben des Kreises Warendorf am 9. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben. Seit August 2018 war Palij auf Wunsch des Bundes in einem Pflegeheim in Ahlen im Münsterland untergebracht. Mehrere Medien hatten über seinen Tod berichtet.



NRW - NRW: Kreis Warendorf: Früherer SS-Mann Palij ist tot
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Warendorf (pw) - Carsten I., „der meisterliche Wolff fürs Dach“, ist Karnevalsprinz der Session 2019/20. Mit Narrhallamarsch ist der 38-jährige Warendorfer Carsten Wolff, Inhaber des Dachdeckerbetriebs Franz Nilles in Freckenhorst, am Samstag kurz vor Mitternacht in die Kreienbaumhalle eingezogen.
Prinz Philip: Royal entschuldigt sich nicht für den Unfall Prinz Philip schockt nach Unfall mit gefährlicher Verkehrssünde Warendorf: BBC Warendorf quält sich zum Sieg über Hannover United 
Ein Trend aus Japan kommt bei uns an – und der Kreis Neuwied will eine Vorreiterrolle einnehmen: Es geht ums Waldbaden, um bewusstes Eintauchen in die Natur des Waldes, das im Kreis Neuwied zum touristischen Programm ausgebaut werden soll.
Der BBC Warendorf reist am Samstag in die niedersächsische Landeshauptstadt. Um 15 Uhr spielen die Münsterländer beim Tabellenvorletzten Hannover United II.
Breitenreiter bei Hannover 96 vor dem Aus Warendorf: Abwehr des SC DJK Everswinkel legt den Grundstein Warendorf: BBC Warendorf quält sich zum Sieg über Hannover United 
Kreis Warendorf / Ennigerloh (peng) - Noch innerhalb des ersten Halbjahrs 2019 soll der neue Landesentwicklungsplan (LEP) in Kraft treten - ganz zur Freude der Bürgermeister im Kreis Warendorf. Denn dieser gibt den Städten und Gemeinden mehr Spielraum.
Merkel und Klöckner zur Bedeutung der Digitalisierung für die Landwirtschaft Live vom World Web Forum: Bundespräsident Ueli Maurer eröffnet die Konferenz 
Warendorf (pw) - Wann darf Senioren, die Geld für ihre spätere Bestattung und die Grabpflege zurückgelegt haben, Pflegewohngeld verwehrt werden? Eine 97-jährige Heimbewohnerin aus Warendorf hat jetzt durch ihre Klage den Kreis Warendorf als Sozialbehörde zum Einlenken gezwungen.
Cara, Beyoncé & Co.: So würden Celebs mit 90s-Brauen aussehen 
Warendorf (gl) - Geschichten und Geschichte erleben sollen die Besucher des 36. Westfälischen Hansetags, der am 18. und 19. Mai stattfindet. Zu diesem Anlass wollen die Altstadtfreunde gemeinsam mit der Stadt Warendorf und der Theaterpädagogin Beate Trautner einen  Theaterrundgang inszenieren.
„Schwiegertochter gesucht“ - Spritz-Spaß und lange Schläuche 

Create Account



Log In Your Account