NRW: Bärbel Auffermann ist Direktorin am Neanderthal Museum

By NRW
2019.01.11. 11:59
1
(Vote: 0)

Mettmann (dpa/lnw) - Das Neanderthal Museum in Mettmann hat eine neue Leitung. Die Archäologin Bärbel Auffermann (54) ist seit Jahresanfang Direktorin des Museums über die Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Das teilte der Kreis Mettmann mit. Das 1996 eröffnete Haus liegt etwa 400 Meter entfernt von der historischen Fundstelle des weltberühmten Neandertalers. Die Knochen des Steinzeitmenschen, der vor 42 000 Jahren lebte, waren 1856 gefunden worden.



NRW - NRW: Bärbel Auffermann ist Direktorin am Neanderthal Museum
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Gerd-Christian Weniger hat das renommierte Neanderthal-Museum geprägt. Für seine Nachfolgerin Bärbel Auffermann wird es auch um ein brisantes Grundsatzthema gehen.
BMW-Chef Harald Krüger: "Sind in einem Technologie-Krieg" Unsere neue Miss Hessen - Erst Vize, jetzt Chefin! Facebooks Co-Chefin Sandberg startet Charme-Offensive 
Ein Museum geht neue Wege. Am Donnerstag machte das Historische Museum Wallerfangen im Globus Saarlouis auf seine Sammlungen aufmerksam. Die nach modernen Richtlinien ausgelegte Einrichtung an der historischen Adolphshöhe zeigt die Ursprünge der Region.
Ausstellung: Kampf ums Brot, Kampf um die Macht Das Grassi-Museum für Völkerkunde feiert im Herbst 150 Jahre Mettmann: Neanderthal-Museum: Vor dieser Herausforderung steht die neue Chefin 
Das Museum für Lackkunst in Münster ist um ein wunderschönes Möbelstück reicher. Die Rarität des Künstlers Gérard Dagly war, wie das Museum für Lackkunst mitteilte, überraschend 2017 auf dem Kunstmarkt aufgetaucht. Monika Kopplin hat das Stück in London ersteigert. Hier der Bericht über die wundersame, über 300 Jahre währende Reise
Münster: FDP-Kreisverband Münster findet keinen Weg aus der Krise Münster: Orden für fünf „Goldkehlchen“ Das war die Hochzeitsmesse auf Schloss Landestrost 
Das Historische Museum der Pfalz in Speyer haben im vergangenen Jahr rund 20.000 Menschen mehr besucht als im Vorjahr. Insgesamt seien 2018 knapp 200.000 Besucher gezählt worden.
Der kulturelle Aufstieg Neu-Ulms Mettmann: Neanderthal-Museum: Vor dieser Herausforderung steht die neue Chefin Historisches Museum stellt Sammlung im Supermarkt vor 
Ein Mitarbeiter des Tierheims Gera hat ein etwa drei Monate altes Schweinchen im Stadtteil Tinz vor der Kälte bewahrt.Foto: Tierheim Gera
Mac mini ausprobiert: Quadratisch, praktisch, gut? Kältetod: Obdachloser in der Nacht erfroren Bauprojekt am Bosse-See wechselt Besitzer 
Nun können Neubrandenburger zeigen, was ihnen der Baum an der Bergstraße zumindest in künstlerischer Version wert ist: Hobbymalerin Bärbel Stark hat ihn gemalt, um das Bild zugunsten Neubrandenburger Kinder versteigern zu lassen.
Karneval: Karnevalisten lassen die Stadthalle beben Senden: ASV Senden gegen TV Eiche Horn Bremen: Am Ende fluppt es Waffeln gebacken für den guten Zweck 

Create Account



Log In Your Account