Neue Gebühr: Swisscom-Rechnung auf Papier kostet 2.90 Franken

By 20 Minuten
2019.06.12. 08:27
2
(Vote: 0)

Wer eine Rechnung auf Papier will, soll zahlen: das gilt ab Oktober auch bei der Swisscom. Privatkunden werden zusätzlich mit 2.90 Franken belastet.



20 Minuten - Neue Gebühr: Swisscom-Rechnung auf Papier kostet 2.90 Franken
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Per Pressemitteilung hat Peugeot darüber informiert, dass der e-208 ab sofort bestellt werden kann. Beim e-208 handelt es sich um die Elektrovariante des 208, der ebenfalls ab sofort bestellbar ist. Der neue Peugeot 208 ist ab 15.490 Euro UVP erhältlich, die Elektro-Variante...-> Zum Beitrag Peugeot e-208: Kostet ab 30.450 Euro-> Zum Blog
Wahl am 27. Oktober - OB-Neuwahl kostet uns 650 000 Euro Strudel-Panne! Italienerin backt – und weiß dabei nicht, dass sie das 40.000 Euro kostet Strudel-Grauen! Italienerin backt – und ahnt nicht, dass sie das 40.000 Euro kostet 
Der Verpackungshersteller Aluflexpack will bei seinem Börsengang bis zu 185 Millionen Franken einnehmen. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung werden bis zu 7,3 Millionen neue Aktien ausgegeben. Der Ausgabepreis soll dabei zwischen 20 und 26 Franken je Titel liegen.
Lkw-Sparte vor Börsengang: VW könnte noch mehr Traton-Anteile abgeben Global Fashion Group soll Ende Juni an die Börse - Preisspanne steht fest: Kinnevik und Rocket wollen mit GFG-Börsengang 400 Millionen Euro einsammeln Montana-Tech-Eigner Tojner gibt sich bei Aluflexpack mit einer knappen Mehrheit zufrieden 
Neuerdings kostet der Rundblick vom Uetliberg-Turm 5 Franken. Doch es gibt zahlreiche Alternativen. Auch solche mit Blick auf den Zürichsee.
Weitblick zum Nulltarif Benefizkonzert: Kulturverein hilft nach dem Brand in Busow 
Neuerdings kostet der Rundblick vom Uetliberg-Turm 5 Franken. Wer das nicht zahlen will oder kann, hat zahlreiche Alternativen im Kanton Zürich. Auch solche mit Blick auf den Zürichsee.
Hier gibt es Weitblick zum Nulltarif Benefizkonzert: Kulturverein hilft nach dem Brand in Busow 
Vor 15 Monaten hatten Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag die Rüstungsexporte für am Jemen-Krieg beteiligte Staaten eingeschränkt - zumindest auf dem Papier. Neue Zahlen sprechen jetzt eine andere Sprache.
Rüstungsexporte: Waffenlieferungen an Jemen-Kriegsallianz Deutschland liefert für mehr als eine Milliarde Euro an Jemen-Allianz Keine Moral, aber viel Heuchelei 
Vor 15 Monaten hatten Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag die Rüstungsexporte für am Jemen-Krieg beteiligte Staaten eingeschränkt - zumindest auf dem Papier. Neue Zahlen sprechen jetzt eine andere Sprache.
Rüstungsexporte: Waffenlieferungen an Jemen-Kriegsallianz Deutschland liefert für mehr als eine Milliarde Euro an Jemen-Allianz Keine Moral, aber viel Heuchelei 
Swisscom will bis Ende Jahr 90 Prozent der Bevölkerung mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G versorgen. Bisher installierte das Unternehmen bereits über hundert entsprechende Antennen in 58 Ortschaften.
Swisscom-Chef zu 5G-Vandalen und gesprengter Antenne: «Wir nehmen die Vorfälle äusserst ernst» Netzausbau: So machen Hausbesitzer Rendite mit 5G-Antennen 
Eine Bar im baskischen Bermeo ist mit einer Rechnung gerade nahezu berühmt geworden. Eine Kellnerin hatte einem Gast schlechtes Benehmen quittiert, indem sie es mit einer flapsigen Phrase auf die Rechnung setzte. Sie wollte damit ihren Boss auf den Arm nehmen.
Wo Hunde lernen, sich zu benehmen E.ON SE: Die Energielandschaft der Zukunft gestalten Tigermücke überträgt erstmals Chikungunya-Virus in Spanien 

Create Account



Log In Your Account