Nach Zoff um Bienen-Volksbegehren: Vorzeitige Entscheidung wohl möglich

By HNA - Politik
2019.02.11. 10:09
1
(Vote: 0)

Noch bis Mittwoch läuft das Volksbegehren Artenvielfalt. Nach dem Zoff rund um den Bund Naturschutz könnte es nun bereits am Montag zu einer Entscheidung kommen. Der News-Ticker.



HNA - Politik - Nach Zoff um Bienen-Volksbegehren: Vorzeitige Entscheidung wohl möglich
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Mitten in der Hamburger Innenstadt zog ein Mann im April 2018 an einem belebten S-Bahnsteig ein Messer aus einem Rucksack, stach auf seine einjährige Tochter und ihre Mutter ein. Zahlreiche Passanten wurden Zeugen des grausamen Verbrechens an der Station Jungfernstieg. Das Landgericht Hamburg hat den Angeklagten am Freitag wegen zweifachen
Angst vor Kinderfänger: Mann will Mutter Kind entreißen - Stadt in Alarmbereitschaft Fall Peggy Knobloch: Mutter appelliert an Tatverdächtige Lebenslange Haft für Doppelmord an Mutter und Kind 
Am Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern haben sich laut vorläufigem amtlichen Endergebnis 18,4 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt – das ist ein Rekord. Nach den Zahlen, die der Landeswahlleiter gestern veröffentlichte, wurde nicht nur die entscheidende 10-Prozent-Hürde deutlich übersprungen, sondern auch die höchste Beteiligung an einem Volksbegehren in der bayerischen
Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung Erfolgreiches Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung der Agrarpolitik Bienen-Volksbegehren: Bayern schafft historisches Ergebnis - Glück soll Runden Tisch leiten 
Der Naturschutzbund (Nabu) im Saarland hat Äußerungen von Umweltminister Reinhold Jost (SPD) und des Imkerverbandes zur Bienen-Population im Saarland kritisiert. „Es ist keineswegs so, dass man im Hinblick auf ‚die Bienen‘ geschweige denn ‚Insekten‘ insgesamt von paradiesischen Zu- und Beständen sprechen kann“, so der Nabu-Landeschef Uli Heintz.
Sieht man Insekten bald nur noch im Naturmuseum? Kritik an Hürden für Bürgermeisterwahl im Saarland Problemwolf kann über Zäune springen - Darum ist auch der NABU für Abschuss des Problemwolfs 
Das Gesamtergebnis des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ steht fest. Es ist das bisher erfolgreichste in Bayern. Landkreis und Ingolstadt schwächeln in Oberbayern.
Ingolstadt zeigt historisches Recycling Gartentrends: Mit Bienen, Pool und Naschgarten Nabu sieht Bienen-Bestände im Saarland gefährdet 
Am 13. Februar endete die Deadline für das Volksbegehren "Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern - Rettet die Bienen!". Einen Tag später werden die genauen Ergebnisse bekannt - und auch im Landkreis Forchheim wurde die Zehn-Prozent-Hürde deutlich überschritten.
Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung Dax aktuell: Dax steigt am Nachmittag fast zwei Prozent ins Plus Fast 20 Prozent der Erwerbstätigen sind öffentlich Bedienstete 
„Rettet die Bienen“ war erfolgreich. Die 10-Prozent-Hürde wurde bayernweit erreicht. Der Landrat freut sich. Josef Bogner fordert dagegen mehr. Auch Rzehak könne etwas beitragen, ist er sicher. Wahrscheinlich hatte man die Bienen als Thema genommen, weil die fleißigen Tierchen Sympathieträger für viele Menschen sind. Und viele Menschenstimmen waren nötig zum
Nabu sieht Bienen-Bestände im Saarland gefährdet „Rettet die Bienen“: Kreis und Ingolstadt sind Schlusslicht Forchheim: Fast 19 Prozent stimmen für "Rettet die Bienen!"-Volksbegehren 
Am Mittwoch endete das Volksbegehren Artenvielfalt, doch bereits einen Tag vorher gab es eine offizielle Entscheidung. Wie geht es jetzt weiter? Der News-Ticker.
Sieht man Insekten bald nur noch im Naturmuseum? Leon Goretzka erzielt schnellstes Eigentor der Bundesliga-Geschichte Bodensee: 21 Motoren und drei Schiffe gestohlen 
Wichtige Personalentscheidung beim FC St. Pauli: Der am 30. Juni 2020 auslaufender Vertrag mit Sportchef Uwe Stöver wurde ein weiteres Jahre verlängert. Der 52-Jährige fühle sich nach eigener Aussage sehr wohl und es war deswegen keine schwere Entscheidung.
Lahm bleibt beim FSV Jägersburg Ostbevern: Matthias Greifenberg und der BSV Ostbevern trennen sich Neuer Vertrag - Barca verlängert mit Trainer Valverde 
Das Insektensterben ist nicht nur in Deutschland ein großes Problem. Im Kampf dagegen haben in Bayern über eine Mio. Menschen das Volksbegehren "Rettet die Bienen" unterstützt. Nun ist die Politik gefordert.
Blitztor des FCA schockt Bayern Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung Erfolgreiches Bienen-Volksbegehren in Bayern: Bund Naturschutz fordert nun EU-weite Änderung der Agrarpolitik 
Bienen teilen ihren Artgenossinnen durch einen speziellen "Schwänzeltanz" mit, wo sie Nahrung entdeckt haben. Eine Lausanner Studie liefert Hinweise, dass Umweltveränderungen durch den Mensch womöglich Bedingungen schaffen, in denen diese "Sprache" an Nutzen verliert.
Basel: Tätowierer stechen für Tiere ohne Besitzer Nabu sieht Bienen-Bestände im Saarland gefährdet „Rettet die Bienen“: Kreis und Ingolstadt sind Schlusslicht 

Create Account



Log In Your Account