Manipulation - Bisher kein Alarm im Frühwarnsystem gegen Beeinflussung bei EU-Wahl

By derStandard.at
2019.05.14. 06:47
6
(Vote: 0)

EU will in "heißer Phase" aber "besonders wachsam" sein



derStandard.at - Manipulation - Bisher kein Alarm im Frühwarnsystem gegen Beeinflussung bei EU-Wahl
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Es ist kein Zufall, dass die Proteste pünktlich zur EU-Wahl stattfinden. Wird sich die Aufmerksamkeit für das Klima auch auf das Wahlergebnis auswirken? Das deutsche "Gesicht der Bewegung" hat eine klare Botschaft an die Wähler.
Fridays for Future: "Morgen ist zu spät" Klima: Hunderttausende fordern bei «Klimastreik": «Gebt uns eine Zukunft» Weltweit demonstrieren Hunderttausende Junge für Klimaschutz 
Es ist kein Zufall, dass die Proteste pünktlich zur EU-Wahl stattfinden. Wird sich die Aufmerksamkeit für das Klima auch auf das Wahlergebnis auswirken? Das deutsche «Gesicht der Bewegung» hat eine klare Botschaft an die Wähler.
EU-Wahl - This Burgenland is my Land Fridays for Future: "Morgen ist zu spät" Klima: Hunderttausende fordern bei «Klimastreik": «Gebt uns eine Zukunft» 
Es ist kein Zufall, dass die Proteste pünktlich zur EU-Wahl stattfinden. Wird sich die Aufmerksamkeit für das Klima auch auf das Wahlergebnis auswirken? Das deutsche «Gesicht der Bewegung» hat eine klare Botschaft an die Wähler.
Studierende und Schüler vereint: Fast 5.000 junge Menschen streiken für das Klima + Videos & Bildergalerie Fridays for Future: "Morgen ist zu spät" Klima: Hunderttausende fordern bei «Klimastreik": «Gebt uns eine Zukunft» 
Sommerbeginn in Berlin, nehmen wir gerne.Der Ausschluss aus dem Google-Ökosystem bringt Huawei in Betriebssystem-Nöte, ein Bericht wirft einen Insider-Blick auf westliche Geheimdienstbedenken gegen die chinesische Firma und das Bundeskartellamt prüft mögliche Manipulation bei Online-Bewertungen. Die besten Reste des Tages.
Für ihre frühere Partei hat die Ex-Grüne kein gutes Wort übrig Huawei: Größter Smartphone-Fertigungspartner stoppt teils Produktion Kommentar - Warum wir Huawei misstrauen müssen 
Holstein Kiel steht vor einem Umbruch im Sommer: Acht Spieler und Trainer Tim Walter verlassen die KSV. Zur neuen Saison werden die Störche also ein neues Gesicht haben. Kapitän Dominik Schmidt schlägt Alarm und warnt vor einem radikalen Schnitt.
Tecklenburg: Mit Kindern auf Schatzsuche gehen 
Den Behörden ist am Mittwoch bei der „Operation Joker“ der bisher größte Schlag gegen illegales Glücksspiel gelungen. Sechs Personen wurden festgenommen, insgesamt gab es 43 Hausdurchsuchungen in mehreren Bundesländern und in Ungarn. In einer Halle in Niederösterreich wurden 533 illegale Glücksspielautomaten sichergestellt. Dazu wurden Geld, Gold- und Silberbarren im Wert
Internationaler Schlag gegen Netzwerk: 50 Kinder vor Pädophilen gerettet Größter Schlag gegen Spielautomaten-Mafia Weltweite Polizeiaktion gegen Pädophilennetzwerk 
Der Bundesgerichtshof mahnt die Gerichte zur sorgfältigen Prüfung von Eigenbedarfskündigungen und Härtefällen. Außerdem in der Presseschau: Kein Auskunftsanspruch gegen die Generalbundesanwaltschaft und das Grundgesetz feiert 70. Geburtstag.
Grundgesetz: Copyright: Grundgesetz Grundgesetz: Siebzig Jahre Streit „Ganz ausgezeichnet" – Petra Pau verteidigt deutsches Grundgesetz - EXKLUSIV 
Nach einem Gerichtsurteil ist der Wahl-o-Mat offline. Die App Wahlswiper ist in Apples App-Store auf Platz 1 der Kategorie „Bildung“. Wir erklären die „Tinder für Wahlen“-App.Die bekannteste App zur Europawahl 2019, der Wahl-o-Mat, ist am Montagabend offline gegangen. Die Partei Volt hatte gegen die App der Bundeszentrale für Politische Bildung geklagt,
Switch-Dock: Günstige Alternative im N64-Design Wahl-O-Mat für Smartphone wieder online: Bereit für die Europawahl 2019 Welche Partei passt zu mir?: Der Wahl-O-Mat zur Europawahl ist offline - diese Entscheidungshelfer gibt es noch 
Köln (dpa) - Die Bundeszentrale für politische Bildung hat gegen das Verbot des Wahl-O-Mats zur Europawahl Beschwerde eingelegt. Die Beschwerde sei beim Oberverwaltungsgericht Münster eingegangen, sagte eine Sprecherin der dpa. Sie werde jetzt geprüft. Die Bundeszentrale als Betreiber des Wahl-O-Mats geht damit gegen die Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichts vor. Es
Uploadfilter: Polen zieht wegen EU-Urheberrechtsreform vor den EuGH Aktivisten besetzen Zürcher Pfingstweidpark aus Protest gegen Asylpolitik NRW: OVG verbietet Wahlplakat der Partei «Die Rechte» 

Create Account



Log In Your Account