Handelsstreit - Trump verschiebt Autozoll-Entscheidung um bis zu halbes Jahr

By derStandard.at
2019.05.15. 16:52
5
(Vote: 1)

Offizielle Erklärung bis Samstag erwartet – Europäische Autoaktien beflügelt



derStandard.at - Handelsstreit - Trump verschiebt Autozoll-Entscheidung um bis zu halbes Jahr
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Ein halbes Jahr nach der Gewaltaktion gegen ukrainische Schiffe im Schwarzen Meer will der Internationale Seegerichtshof in Hamburg mit einem Urteil den Streit zwischen Moskau und Kiew entschärfen.
Krim-Krise: Seegericht fordert Freigabe ukrainischer Schiffe und Seeleute Ukraine verklagt Moskau: Seegericht verlangt Freiheit für 24 Matrosen UN-Seegericht fordert: Russland soll ukrainische Matrosen freilassen 
In Bayern dauert es mancherorts mindestens ein halbes Jahr, bis nach einem Antrag die Baugenehmigung kommt. Minister Hans Reichhart will das ändern.
Monatelange Hängepartie: Neuhausen: Grundstücke gerettet - Eisenbahner können durchatmen 
Huawei gilt in den USA als Sicherheitsrisiko und steht auf einer schwarzen Liste. US-Präsident Donald Trump bestätigte am Donnerstag in einem Statement, dass das Unternehmen ein Spielball im Handelsstreit mit China ist.US-Präsident Donald Trump hat in Aussicht gestellt, den Streit um den Telekomausrüster Huawei in den Handelsgesprächen mit China zu
Huawei: Größter Smartphone-Fertigungspartner stoppt teils Produktion Kommentar - Warum wir Huawei misstrauen müssen Auswertung: Würden GIGA-Leser jetzt noch ein Huawei-Handy kaufen? 
Offiziell steht Huawei als Sicherheitsrisiko auf einer schwarzen Liste der USA, doch Präsident Trump bestätigt jetzt, dass das Unternehmen als Faustpfand im Handelsstreit mit China dient. Kommt es zu einem Deal, könnte Huawei vom Haken sein - oder auch nicht.
Staatsbesuch in Tokio: Trump fordert fairere Handelsbeziehungen mit Japan Huawei: Größter Smartphone-Fertigungspartner stoppt teils Produktion Kommentar - Warum wir Huawei misstrauen müssen 
Die USA befinden sich im Handelsstreit mit China, involviert sind auch die Tech-Giganten beider Länder. Für die amerikanischen Farmer gibt es unterdessen eine gute Nachricht. 
Deutsche Landwirte profitieren von Schweinepest in China Kommentar - Warum wir Huawei misstrauen müssen Trump liefert umstrittene Waffen am Kongress vorbei 
Unter dem Handelskonflikt mit China leidet eine große Wählergruppe von Präsident Trump besonders stark: die Bauern. Um ihnen zu helfen, will die US-Regierung nun weitere 16 Milliarden Dollar in die Hand nehmen.
Selbst zapfen: Edeka begeistert Kunden mit Angebot wie früher beim Bauern Deutsche Landwirte profitieren von Schweinepest in China Handelsstreit - Trumps Waffenarsenal ist noch nicht erschöpft 
US-Bauern sind mit am stärksten von den Zöllen und Gegenzöllen im Handelsstreit mit China betroffen. Mit einem Milliarden-Hilfsprogramm will Donald Trump die Folgen für sie nun lindern.
Handelskrieg USA-China macht durchschnittlichen US-Bürger um 831 Dollar ärmer - Bank Deutsche Landwirte profitieren von Schweinepest in China Kommentar - Warum wir Huawei misstrauen müssen 
Kein Land besitzt so viele US-Staatsanleihen wie China. Jetzt gibt es Anzeichen, dass China diese Macht nutzen will, um sich im Handelsstreit mit den USA zu wehren.
Trump ruft Japans Firmen zu mehr Investitionen in USA auf Nancy Pelosi: «Trump benimmt sich sehr, sehr, sehr seltsam» Juristischer Rückschlag für Trumps Mauerbau-Pläne 
Als erste afroamerikanische Frau soll Harriet Tubman die neuen 20-Dollar-Scheine zieren. Nun verschiebt Finanzminister Mnuchin die Herausgabe der Noten für lange Zeit. Zuvor kritiserte US-Präsident Trump die Pläne zur Neugestaltung als "reine politische Korrektheit".
CSU-Minister Scheuer zeigt sich erstmals mit neuer Freundin - sie ist keine Unbekannte Lieber den Sklavenhalter als die Sklavin auf der Banknote Lieber den Sklavenhalter 
Wegen des Feiertags an Christi Himmelfahrt wird am Donnerstag, 30. Mai, in der Region kein Abfall abgeholt. Die Müllabfuhr verschiebt sich für den Rest der Woche um einen Tag.
Iran: Entsendung von 1500 US-Soldaten «sehr gefährlich» Nach starkem Beschuss durch Kritik: Sonic-Film wird um einige Monate verschoben Demo gegen Schlachthäuser zieht durch Hannover 
In den USA wird ein neuer 20-Dollar-Schein mit dem Konterfei einer schwarzen Sklaven-Gegnerin vorerst von der Regierung von Donald Trump zurückgehalten. Eigentlich sollte er ab 2020 herausgegeben werden.
Der japanische Anti-Merkel US-Präsident Trump zu Staatsbesuch in Japan eingetroffen Trump zu viertägigem Staatsbesuch in Japan eingetroffen 
Die Entscheidung über eine Teilflutung ehemaliger Bergwerksgruben im Saarland fällt womöglich doch nicht mehr in diesem Jahr. Entsprechende Andeutungen habe der Chef des Oberbergamtes, Heinz-Georg Schramm, gestern vor dem Landtagsausschuss für Grubensicherheit und Nachbergbau gemacht, wie der Ausschussvorsitzende Eugen Roth (SPD) auf SZ-Nachfrage mitteilte.
Der Affront Entscheidung in London: Theresa May vor dem Aus Bayern-Star James Rodriguez hat wohl eine Entscheidung getroffen 

Create Account



Log In Your Account