Hackerangriff: 20-Jähriger soll im Netz in rechtsextremen Foren aktiv sein

By HNA - Politik
2019.01.11. 12:47
2
(Vote: 0)

Nach dem Hackerangriff werden immer mehr Details über den 20-jährigen Datendieb bekannt. Er entsorgte seinen Computer offenbar auf dem Recyclinghof, um Spuren zu verwischen. Zudem soll er in rechtsextremen Foren aktiv gewesen sein.



HNA - Politik - Hackerangriff: 20-Jähriger soll im Netz in rechtsextremen Foren aktiv sein
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Ab 2021 wollen die Mobilfunkanbieter das superschnelle 5G-Netz ausrollen. Zu spät, findet Berlin. Die Hauptstadt will im globalen Wettbewerb nicht den Anschluss verlieren, sondern Vorreiter sein. Eine Partnerschaft mit der Telekom soll helfen.
Pokal-Halbfinals: Alba furios - jetzt: Brose vs. Bonn Raststätte in Krefeld: Unbekannte schneiden Lkw-Planen auf und klauen Scheren Auf der Grünen Woche: Bitte einmal Berlin mit alles und scharf 
Es müssen nicht Schneemassen wie in Nordtirol sein, die Tourengehern zum Verhängnis werden: In Lavant starb am Samstag ein 67-Jähriger unter einer Lawine, sein Begleiter (42) konnte sich gerade noch retten.
Familie trauert: Facebooks „niedlichster“ Hund starb an gebrochenem Herzen Klagenfurt: 20-Jähriger vor Disco verprügelt Osttirol: Tourengeher bei Lawinenabgang getötet 
Der 30-jähriger Enscheder, der für die tödliche Explosion in der Neujahrsnacht in Enschede mitverantwortlich sein soll, wird Ende der Woche auf freien Fuß gesetzt. Das Verfahren gegen ihn ist allerdings nicht eingestellt.
Münsterland: Aussage steht gegen Aussage Mexiko: Mehr als 70 Tote nach Pipeline-Explosion  Mindestens 79 Menschen sterben nach Explosion an Pipeline 
Eine im Netz veröffentlichte Aufnahme des Microsoftgründers und Milliardärs Bill Gates, die diesen an einem Fast-Food-Restaurant Dick’s Drive-In zeigen soll, sorgte für mehrere lobende User-Kommentare. Den entsprechenden Facebook-Beitrag samt Foto hat ein Ex-Microsoft-Mitarbeiter veröffentlicht.
Rücktritt mit Entschuldigung: Sumo-Held Kisenosato leidet - und Japan mit ihm 
Cyberattacken, Erpressungstrojaner und Identitätsklau: Das Netz ist nicht nur voll von nützlichen Informationen, sondern wird auch von Cyber-Betrügern missbraucht. Internet-Nutzer sollten diese Basis-Tipps beherzigen.
Tipps und Tricks: 10 Wege, sich vor Ransomware zu schützen Die NP-Tipps zum Wochenende Tipps & Tricks für mehr Komfort: Besser arbeiten mit dem Notebook - so geht's 
Auch das Bundeskriminalamt (BKA) soll vor mehreren Jahren Opfer des 20-jährigen Schülers Johannes S. aus Hessen gewesen sein. Offenbar handelte es sich um eine Racheaktion gegen die Polizei.
39-Jähriger in Karlsruher Bar erschossen Mehr Krätzefälle in Hessen Opfer von „Home Invasion“ mit Knüppel malträtiert 

Create Account



Log In Your Account