Gummersbach muss bei Abstieg um Lizenz bangen

By SPORT1 Sportnachrichten
2019.05.15. 18:20
9
(Vote: 0)

Der zwölfmalige deutsche Meister VfL Gummersbach muss im Falle eines Abstiegs aus der Handball Bundesliga (HBL) um die Lizenz bangen. Die Oberbergischen erhielten die Erlaubnis zur Teilnahme an der 2. Liga von der Lizenzierungskommission der HBL nur unter der Bedingung, dass der frühere Rekordmeister eine derzeit bestehende Liquiditätslücke bis Ende Mai schließt.Die ebenfalls gegen den Abstieg kämpfenden Eulen Ludwigshafen und SG BBM Bietigheim erhielten ihre Lizenzen im Falle des Abstiegs dagegen ohne Auflagen. Zudem wurden den Zweitligisten HBW Balingen-Weilstetten, HSG Nordhorn-Lingen, HSC Coburg 2000 und ASV Hamm-Westfalen die Lizenzen vorbehaltlich des sportlichen Aufstiegs in die Bundesliga erteilt.



SPORT1 Sportnachrichten - Gummersbach muss bei Abstieg um Lizenz bangen
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Die Zweitvertretung von Greuther Fürth beendete die Regionalliga-Saison auf einem Relegationsplatz und muss nun um den Klassenerhalt bangen. Doch mit ein wenig Glück bieten sich den Franken noch zwei weitere Wege, die Liga zu halten.
Maloca verlässt die SpVgg Richtung Danzig Von Fürth nach München: Türkgücü holt Kirsch 
Tennislegende Boris Becker muss um einige seiner Trophäen bangen. Im Zuge des Insolvenzverfahrens sollen private Erinnerungsstücke versteigert werden. Im vergangenen Jahr konnte er das in letzter Sekunde verhindern.
Transfer-Hammer bahnt sich an: Bericht: FC Bayern bereits in Kontakt mit Sane-Berater Meret Becker steigt aus Berliner „Tatort“ aus – „Bin ein Streuner“ Krimi-Reihe: Meret Becker verlässt den "Tatort" - aber noch nicht sofort 

Create Account



Log In Your Account