Das Mädchen am anderen Flussufer absetzen – oder warum der Buddhismus die toleranteste Religion der Welt ist

By NZZ News
2018.12.17. 05:30
20
(Vote: 3)

Heilslehren gibt es viele, auch der Buddhismus ist eine solche. Und obwohl im Westen viele nicht mehr länger einer Religion anhängen, ist seine Popularität ungebrochen. Das mag damit zu tun haben, dass er eigentlich eine Lebensphilosophie ist und damit eben nur ein Ismus – der toleranteste aller Ismen.



NZZ News - Das Mädchen am anderen Flussufer absetzen – oder warum der Buddhismus die toleranteste Religion der Welt ist
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Warum sind Fotos gut, was macht das bessere Bild aus oder warum schauen sich Menschen bestimmte Fotografien interessierter und begeisterter an als andere? In Zeiten, in denen Filmmaterial nichts mehr kostet und die Bilderflut über die digitalen Medien nicht mehr zu überschauen ist, sollten Fotos, die mehr können sollen als
Rundgang über das World Economic Forum in Davos: "Wie ein Mittelklassehotel, ganz normal" Wirbel um Weltwirtschafts-Forum in Davos: Russland wird nun doch teilnehmen 
Kompakte externe SSDs werden immer günstiger und können die ideale Lösung sein, wenn der Speicher bei Notebooks oder anderen Geräten knapp wird. n-tv.de hat drei mobile Speicher für Fotografen, Allrounder oder Gamer ausprobiert. Jede SSD hat ihre Stärken, aber auch Schwächen.
Google in Berlin: Ihr Büro braucht einen Barista, pronto! Mode-Knigge: Warm und modisch: Die besten Büro-Styles für kalte Tage Samsung Galaxy S10+ soll über 1000 Euro kosten 
In Österreich ist der Karfreitag nur für Protestanten ein bezahlter Feiertag. Der EuGH hat jetzt entschieden, dass diese Regelung eine Diskriminierung wegen der Religion darstellt. Auch anderen Arbeitnehmern sei ein Feiertag zu gewähren.
EuGH zur Dublin-III-Verordnung: Großbritannien bleibt bis zum Brexit im EU-Asylsystem Nach EuGH-Urteil - Karfreitag: Regierungsmitglieder wollen keinen zusätzlichen Feiertag Mehr Feiertage auch für Muslime und Orthodoxe? 
Es ist wieder Zeit, sich besser zu fühlen, weil es anderen schlechter geht: Wir gucken Dschungelcamp, wir erheben uns über andere  - und wir alle meinen es natürlich rein ironisch, oder? Unser Community-Autor findet: Das geht nicht.
Dschungelcamp 2019: Baby-Glück im Dschungel, Krise bei GZSZ - Felix van Deventer steht zwischen den Fronten Dschungel-Kandidat Chris macht Ansage: "Ich will die Kohle nicht..." Dschungelcamp-Kandidaten 2019: Wer ist rausgeflogen? 
Das Vermögen der Superreichen mehrt sich täglich um 2,5 Milliarden Dollar. Die ärmere Hälfte der Welt verliert dagegen jeden Tag Geld.Foto: Nati Harnik / AP Photo / dpa, JOHN THYS / AFP, Danny Moloshok / Reuters
Doku über Superreiche: Geradezu asketisch Oxfam - Superreiche mehren Wohlstand um 2,5 Milliarden Dollar täglich Arm und Reich - Oxfam: Superreiche gewinnen 2,5 Milliarden Dollar pro Tag 
Die CDU-Chefin hat auf dem CSU-Parteitag von „Wir oder die“ gesprochen. Die meisten interpretieren ihre Sätze als Kampfansage an andere Parteien. Unser Autor glaubt hingegen: „AKK“ testet gerade die Temperatur in einem ganz anderen Haifischbecken.
Brexit: Kramp-Karrenbauer nennt Mays Vorstoß nicht ausreichend Annegret Kramp-Karrenbauer: CDU-Vorsitz warnt vor Spekulationen über vorgezogene Neuwahlen Kramp-Karrenbauer: May-Vorstoß zu Brexit nicht ausreichend 
Fast die Hälfte der Mädchen entscheidet sich für eine Lehre als Bürokauffrau, Friseurin oder im Einzelhandel - und verdient deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen in der Technik. Eine Expertin stellt hier die Wahlfreiheit in Frage.
Mädchen war vermisst - jetzt hat die Polizei den Teenager gefunden Gender Pay Gap - Friseurin, Verkäuferin: "Weibliche" Lehrberufe meist schlechter bezahlt 

Create Account



Log In Your Account