Barca macht Dembele Handy-Ansage

By SPORT1 Sportnachrichten
2018.12.15. 08:34
24
(Vote: 3)

Die immer wiederkehrenden Disziplinlosigkeiten von Ousmane Dembele sorgen beim FC Barcelona für Missstimmung. Erst vor einigen Tagen hatte der Klub den jungen Franzosen laut AS zu einer Geldstrafe verdonnert, die bei über 100.000 Euro liegen soll. Was war passiert? Dembele war wiederholt erst mit zweistündiger Verspätung zum Training erschienen.Doch Strafe allein reicht dem Verein wohl nicht. Die Katalanen wollen nun offenbar verhindern, dass derlei Dinge noch häufiger vorkommen - und greifen daher zu einer unorthodoxen Maßnahme. Laut einem Bericht der Marca verbietet Barca seinem französischen Flügelflitzer nun, sein Handy auszuschalten.Dembele zockt nachts gerneANZEIGE: Jetzt das Trikot vom FC Barcelona kaufen - hier geht es zum Shop!Hintergrund: Dembele sitzt offenbar gerne bis spät in die Nacht vor der Spielekonsole oder schaut sich Fernsehserien an. Aus diesem Grund hat er wohl bereits mehrfach den Trainingsstart verschlafen.Damit das nicht wieder vorkommt, soll der 21-Jährige deshalb künftig immer erreichbar sein, schreibt das Blatt. Dembele soll sein Mobiltelefon



SPORT1 Sportnachrichten - Barca macht Dembele Handy-Ansage
Ältere artikel
  • Nouveau En 15 dernières minutes
  • Ältere Nachrichten
    Jetzt ist Kevin-Prince Boateng (31) offiziell ein Barca-Star! Tag eins nach der Meldung des Hammer-Transfers gestern. Um 12 Uhr unte...Foto: barcatv.fcbarcelona.com
    Dardai: „Vielleicht kommt Boateng ja als Trainer nach Berlin“ Blitz-Debüt? Barcas Plan mit Boateng - und dessen Gefahren Was will Barcelona mit Kevin-Prince Boateng? 
    Der FC Barcelona steht offenbar vor der Verpflichtung von Kevin-Prince Boateng. Kein vorgezogener Aprilscherz, sondern vielleicht schon bald Realität. Der 31-Jährige selbst macht kein Geheimnis aus dem sich anbahnenden Wechsel - so äußerte er bereits den Wunsch, im kommenden Clasico bei Real Madrid zu treffen.
    Dardai: „Vielleicht kommt Boateng ja als Trainer nach Berlin“ Was will Barcelona mit Kevin-Prince Boateng? Kucz an Hyballa-Klub ausgeliehen - Holt Barça de Jong? 
    Auf einmal geht alles ganz schnell. Kevin-Prince Boateng, ehemaliger Spieler von Schalke 04 und Eintracht Frankfurt, wird zum FC Barcelona wechseln. Zu SkySport sagte der 31-Jährige am Montagabend: "Barca, ich komme!"Boateng verspürt Vorfreude, demnächst für einen Spitzenklub aufzulaufen. "Danke Sassuolo, es ist traurig mich zu verabschieden, aber Barça ist eine einmalige Chance", sagte er. Genaue
    Dardai: „Vielleicht kommt Boateng ja als Trainer nach Berlin“ Was will Barcelona mit Kevin-Prince Boateng? So plant Trainer Ernesto Valverde mit Kevin-Prince Boateng 
    Ousmane Dembélé wird dem FC Barcelona zwei Wochen fehlen. Er zog sich beim 3:1-Sieg gegen CD Leganes eine Knöchelverletzung zu.Foto: Mikel Trigueros / dpa
    Boatengs Wechsel zum FC Barcelona: Ein Kantiger für die Künstler Boateng beim FC Barcelona: "Die Supernanny für Dembélé" FC Barcelona bestätigt: Kevin-Prince Boateng kommt auf Leihbasis 
    Ousmane Dembele wird dem spanischen Fußball-Meister FC Barcelona wegen eines verstauchten Knöchels im linken Fuß voraussichtlich zwei Wochen fehlen.Wie die Katalanen am Montag mitteilten, hatte sich der ehemalige Dortmunder die Verletzung beim Ligaspiel gegen Leganes (3:1) am Sonntag zugezogen. Der 21-jährige Franzose erzielte einen Treffer (32.) und musste in der
    Offiziell: Barça darf das Copa-Viertelfinale bestreiten Barca atmet auf! Levante-Einspruch abgelehnt Real Betis Sevilla wirbt um Alario 
    Nachdem der FC Barcelona unter der Woche souverän das Pokal-Viertelfinale erreicht hatte, stand am Sonntag wieder der Liga-Alltag an - zuhause ging es gegen Levante. Barça ging in dem Spiel zwar früh in Führung, ließ die Zügel danach aber schleifen und bekam die Quittung serviert. Mit der Einwechslung von Messi
    1. Auftritt als Barca-Star - Boateng: »Ich danke Gott, mit Messi zu spielen Hammer-Transfer perfekt! - Hier unterschreibt Boateng seinen Barca-Vertrag Golden Shoe: Messi spürt Mbappé im Nacken 
    Auf Levante folgt Leganes. Nach der FC Barcelona unter der Woche souverän das Pokal-Viertelfinale erreicht hat, steht nun wieder der Liga-Alltag an - und da geht es gegen Levante. Gegen den Tabellen-14. sitzt Messi auf der Bank, dennoch geht Barça als Favorit ins Rennen.
    Boateng über Backup-Rolle: "Bin hier, um Messi zuzuschauen" 1. Auftritt als Barca-Star - Boateng: »Ich danke Gott, mit Messi zu spielen Hammer-Transfer perfekt! - Hier unterschreibt Boateng seinen Barca-Vertrag 

    Create Account



    Log In Your Account